Suche
  • luethischreiberlin

Warum der Inhaber von Mäge Motos nicht Max heisst

Aktualisiert: März 11

Der Inhaber von Mäge Motos heisst nicht Mäge oder Max, sondern Mathias Gredig. Er kaufte dem früheren Inhaber die Triumph-Vertretung in Frauenfeld ab, als er erst 25 war. Das war vor sieben Jahren. Im Interview erzählt Mathias von seinem Werdegang, seiner Strategie in Corona-Zeiten und von den neuesten Triumph-Modellen.


Region: Frauenfeld/TG

Warum Mäge Motos?

  1. Weil die meisten Modelle für Probefahrten bereit stehen, etliche auch mit 35 kW.

  2. Weil Mathias die ganze Bandbreite kennt: Er fuhr Motocross, ist ein schneller Rennstreckenfahrer und kann auch entspannt über Land gleiten.

  3. Weil von Mäge Motos sowohl umfangreiche Umbauprojekte als auch Individualisierungen mit limitiertem Budget umgesetzt werden können.



Mäge Motos

Zürcherstrasse 282

8500 Frauenfeld


052 319 21 01; info@maegemotos.ch

https://www.maegemotos.ch/

Mach mit beim Wettbewerb auf www.motoonlinemesse.ch und gewinne tolle Preise

z.B. einen Airbag von Helite, Gutscheine von Polo und vieles mehr

Links

https://www.facebook.com/maegemotos.ch

https://www.instagram.com/maegemotos/


Gebe #mägemotos im Google Suchfeld ein und erhalte so alle Beiträge aus dem Internet und den Sozialen Netzwerken über diese Firma.

Allianz Suisse - Hauptsponsor der #motoonlinemesse

www.allianz.ch https://www.facebook.com/allianzsuisse

Die Redaktion bedankt sich für die Unterstützung bei:


SAM, ACE Crew, FM Fahrschule Mannhard, Fresh P Media

#motoonlinemesse #moto_ch #1000ps #keepthespiritalive #mannhard #SAM_schweiz

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen